Selbstsicher sein – Selbstsicher auftreten

Selbstvertrauen durch Hypnose

Das Streben nach Selbstwerterhöhung zählt neben dem Bindungsbedürfnis, dem Bedürfnis nach Kontrolle und dem Lustbedürfnis zu den vier zentralen menschlichen Grundbedürfnissen.
Gesunde Menschen neigen zur Selbstwerterhöhung, wenn sie Gelegenheit dazu bekommen. Es ist daher ein Zeichen guter seelischer Gesundheit, wenn man sich etwas übertrieben positiv sieht bzw. positiver beurteilt als andere.

Schnupper-Abend  „Aufladen mit Hypnose“DSCN5411

Nächster Termin: 15.Februar 2018, 18-21 Uhr,
Psychotherapeutische Praxis Wulzendorfstraße 24a/7, 1220 Wien, 39 €

Zur Anmeldung

Lernen Sie hier an eine Abend die wichtigsten Techniken der Selbsthypnose kennen und genießen Sie die Möglichkeit, Ihre Energiespeicher einmal wieder richtig aufzuladen.
In einer kleinen Gruppe von max. 8 Personen haben Sie Gelegenheit sich mit elementaren Prinzipien von Selbsthypnose und Achtsamkeitstraining vertraut zu machen und die Methode auch gleich praktisch anzuwenden.

 

DSCN5437

Wochenend-Workshop Selbstvertrauen ist lernbar

Wochenend-Workshop Selbstvertrauen ist lernbar

Selbstwert als Basis erfolgreicher Kommunikation

Termine: 13. bis 14. April 2018, 390 €

Zur Anmeldung

Dieses Seminar dient in erster Linie Ihrer persönlichen Reifung und Selbsterfahrung, die Vermittlung von Fachwissen ist ein (angenehmer) Nebeneffekt. Im Vordergrund stehen vor allem das individuelle emotionale Erleben, die Reflexion und der Erfahrungsaustausch in der Gruppe. Sie erkennen Ihre individuellen Muster, aus denen Sie Ihren Selbstwert beziehen und lernen aus destruktiven Bestätigungsdynamiken auszusteigen.

Hypnotherapeutische Interventionen ermöglichen es Ihnen auch unbewusste Bedürfnisse zu erkennen und von diesem Wissen zu profitieren. In einem geschützten Umfeld einer kleinen Gruppe können Sie neue Erfahrungen sammeln und mit alternativen Handlungsspielräumen experimentieren. Auch persönliche Anliegen können in diesem Setting Raum erhalten und die Möglichkeit für Einzelgespräche ist gegeben.

Um unterschiedlichen Charakteren und Lerntypen gerecht zu werden, bieten wir einen ergebnisorientierten Methodenmix aus Hypnosetherapie, Verhaltenstherapie, körperorientierter Selbsterfahrung, systemisch-lösungsorientierten Ansätzen sowie Ansätze aus kontemplativen östlichen Heilslehren.

 

Bindungsmuster in der Kindheit als Basis für SelbstwertgefühlDSC_4248 (2)

Finden Verletzungen des Selbstwertbedürfnisses in der (frühen) Kindheit statt, verliert der Betroffene das Vertrauen in seine eigene Selbstwirksamkeit, d.h. den Glauben, dass er sein Leben steuern und gestalten kann. Die Gründe dafür liegen zumeist in dieser kindlichen Erfahrung: Menschen, deren Bezugsperson ihre Bedürfnisse nicht befriedigen konnten/wollten, neigen dazu sich selbst als Ursache dafür wahrzunehmen und sich daher schlecht und wertlos zu fühlen.

Diese aktive Aufrechterhaltung eines negativen Selbstwertgefühls kann als schützende Vermeidungsstrategie im Dienste der Schmerzvermeidung interpretiert werden. Das heißt, Menschen leiden zwar unter ihrem mangelnden Selbstwert und sind in vielen Lebensbereichen auch gehandicapt, sehen aber keine Handlungsalternativen dazu. Diese Pattstellung bewirkt auf Dauer eine negative psychosoziale Entwicklung und Betroffene ziehen sich mehr und mehr von ihrer Außenwelt zurück.

Therapie

Ziel der therapeutischen Prozesses ist es daher den Klienten diese Vermeidungs-Dynamik bewusst zu machen, indem hypnotherapeutisch unbewusste Mechanismen dafür enttarnt werden. Auf dieser Basis kann dann in weiterer Folge ein neues Rollenverständnis definiert und sinnvolle Handlungsalternativen zu bisherigen Problemsituationen erarbeitet werden. Sie erhalten so eine realistischere Wahrnehmung von sich selbst und Ihrer Umwelt und bewegen sich in sozialen Kontexten sicherer und souveräner.

Es ist daher sowohl im psychotherapeutischen Einzelsetting als auch in meinen Coachings und Workshops integraler und zentraler Bestandteil, sich mit dem Selbstwert zu beschäftigen und zu analysieren, aus welchen Quellen Sie Ihr Selbstwertgefühl speisen. Die Trance ermöglicht es dann darauf aufbauend neue Erlebnisqualitäten zu verankern, welche das Selbstvertrauen stärken und Handlungsalternativen zu festgefahrenen Mustern ermöglichen.